Der e-rlkönig von Genf

Geheimauftakt zum Autosalon

Zum Start des Automobilsalon in Genf enthüllte Audi einen weiteren Prototypen seines ersten rein elektrisch angetriebenen Modells. Und schickte gleichzeitig speziell getarnte e-tron-Erlkönige auf die Genfer Strassen: Die Jagd ist eröffnet.

Ein Prototyp am Ufer des Lac Léman. (Foto: AUDI AG)

Premiere am Salon und auf den Strassen

Nicht nur das ausgesuchte Salon-Publikum bekam den zu sehen. Sondern auch Genfer Passanten: Audi schickt die camouflierten Modelle ab sofort in die Welt hinaus, getarnt mit einer eigens entwickelten Design-Folie. Ein Erlkönig unter Strom. Knapp 250 Entwicklungsfahrzeuge werden bis zum Marktstart weltweit unter extremsten Bedingungen getestet.

Der e-rlkönig ist ein spektakuläres Fotomotiv. Und ein spektakuläres Fahrzeug. Ein sportlicher Premium-SUV mit Platz für fünf Personen und ordentlich Gepäck, ohne Kompromisse. Aber auch der erste SUV mit den Vier Ringen und Hochvolt-Antrieb, elektrischem quattro, 150 kW Ladeleistung und starker Performance auf allen Terrains.

Die besten Bilder, die unter #etron den Weg in die sozialen Netzwerke finden, wird Audi unter der Website www.e-tron.audi veröffentlichen.

Ein Prototoyp des neuen Oberklasse-SUVs auf den Genfer Strassen. (Foto: AUDI AG)

Audi-CEO Rupert Stadler am Autosalon Genf. (Foto: Reuters/Denis Balibouse)

5 Millionen Kilometer bis Ende Jahr

Die Aufnahmen werden aus aller Welt stammen: Die schwarzweiss und orange getarnten Prototypen sollen in den kommenden Monaten US-Highways, die Nürburgring-Nordschleife, die Kälte Skandinaviens und die Berge Asiens erkunden. 5 Millionen Kilometer werden sie laut Audi zurücklegen. Und dabei nicht nur zeigen, was der Oberklasse-Stromer alles aushält – sondern auch absichern, dass die komplette Bandbreite der Lademöglichkeiten abgesichert ist.

Der e-tron Prototyp soll nämlich erst der Anfang sein. 2020 will Audi-CEO Rupert Stadler schon drei vollelektrische Autos im Angebot haben, wie er in Genf sagte. Und bis 2025 will Audi sogar schon über 20 Elektroautos und Plug-in-Hybride auf dem Markt haben.

Jetzt reservieren

Anfang 2019 kommt der erste vollelektrische Audi auf den Markt. Was kann er? Die Details sind noch nicht bekannt – aber die Technikstudie Audi e-tron quattro concept gibt einen Ausblick. Mit CHF 2500.- sichern Sie sich einen Platz auf der Reservationsliste und gehören zu den ersten, die den ersten vollelektrischen Premium-SUV fahren. Nach erfolgter Fahrzeugbestellung wird die Reservationsgebühr zurückerstattet.